Wir unterstützen sie bei:

  • Vor-Ort-Beratung (BAFA)
  • Gebäude Thermografie
  • Aufnahme des Ist-Zustandes
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Beratungsberichte
  • Energieausweise (Wohn/Nichtwohngebäude)
  • Verbesserung des Wohnklimas
  • Umsetzung der Sanierungsvorschläge
  • Ökologische Materialauswahl
  • Einsatz regenerativer Energien
  • Reduzierung der Energieverbräuche
  • Steigerung der Behaglichkeit
  • Werterhaltung bzw. Wertsteigerung Ihres Objektes
  • Reduzierung der Energiekosten
  • Ausschöpfung öffentlicher Fördergelder
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Aktiver Klimaschutz
  • Fachkompetente Beratung
  • Schadstoffreduzierung
  • Nachhaltigkeit
  • Gesundheit und Wohlbefinden
  • Nutzung von Fördermöglichkeiten (KfW)

Bitte zögern Sie nicht mich bezüglich weiterer Informationen direkt zu kontaktieren















KfW- Hilfe für Sanierung wird ausgeweitet

Ab Januar 2009 können Hausbesitzer auch für einzelne Vorhaben der energetischen Gebäudesanierung Zuschüsse vom Staat bekommen - zusätzlich zu bereits gewährten zinsgünstigen Krediten. Die Öko-Plus-Variante des Programms "Wohnraum modernisieren" werde auf Einzelmaßnahmen ausgeweitet, teilt die KfW-Förderbank mit. Bislang wurden nur Maßnahmepakete - und diese nur im Rahmen des Programms "CO2-Gebäudesanierung" - gefördert. Wer nun sein Haus dämmt, Fenster erneuert oder einen Brennwertkessel einbauen lässt, kann einen Zuschuss von 5 % der Investitionssumme erhalten - maximal 2500 €. Zugleich erhöht sich der Zuschuss im Rahmen des "CO2-Gebäudesanierung - Programms" auf 7,5 %, maximal 3750 €. Weitere Informationen gibt es unter www.kfw-zuschuss.de












Wir sind zugelassene Sachverständige bei: